Green Deal in Großbritannien

 

 

Leistungen: Coming Soon!

 

 

 

Im folgenden ein Auszug aus einer Rede des britischen Ministers für Energie und Klimaschutz Chris Huhne am 2. November 2010.

 

Durch eine „grüne Revolution“ will der britische Minister für Energie und Klimaschutz Chris Huhne die Wirtschaft und Gesellschaft auf einen klimafreundlicheren Pfad bringen. Ein praktischer Ansatz hierfür ist auch der neue „Green Deal“ für die energetische Gebäudesanierung.
„Grüne Wirtschaft“

In einer Rede am 2. November 2010 vor der London School of Economics wies Chris Huhne auf den ökonomischen Nutzen einer klimafreundlichen Wirtschaft hin. Er bezifferte den Wert des globalen Sektors für kohlenstoffarme und umweltfreundliche Güter und Dienstleistungen auf umgerechnet €3.6 Billionen.

Den langfristigen Nutzen eines „grünen Wachstums“ für Großbritannien sah Chris Huhne auch in einer verstärkten Investitionstätigkeit in Großbritannien, einer Steigerung des Exportvolumens, der Schaffung von Arbeitsplätzen und Heranbildung eines qualifiziertes Arbeitskräftepotenzials in der Umweltindustrie, einer besseren Wettbewerbsposition auf den globalen Märkten und einer Verbesserung des britischen Rufs für Innovation.

Er forderte ein neues industrielles Zeitalter: „Unsere Volkswirtschaft braucht, um von einer Vergangenheit der Finanzspekulation zu einer Zukunft des Wachstums zu gelangen, eine dritte industrielle Revolution – eine „grüne“ Revolution“. Weiter sagte er: „Die viktorianischen Reichtümer waren auf Kohle und Dampf gegründet. Für die Dynastien des 20. Jahrhunderts waren es Öl und Gas. Der Wohlstand der nächsten Generation wird sich auf saubere Energie gründen. Sie muss bezahlbar sein. Sie muss sicher sein. Und sie muss klimafreundlich sein.“

Die entsprechenden Technologien sind unter anderem Wellen- und Gezeitenenergie, Photovoltaik, Onshore- und Offshore-Windenergie und Atomkraft.

Chris Huhne verwies auch auf die Spending Review, in der die Regierung dargelegt hatte, wie sie ihre Mittel in den nächsten Jahren vorrangig ausgeben will. „Die Spending Review bekräftigte die Pläne der britischen Regierung, die CO2-Abscheidung und –speicherung voranzutreiben, ein Projekt im Wert von einer Milliarde Pfund.“ Hiermit soll der Verbrauch von fossilen Brennstoffen klimafreundlicher werden.

Lesen Sie die gesamte Rede (auf Englisch).